ANGA-Kurzposition zum Entwurf des Gigabit Infrastructure Acts

Autor: Franziska Löw

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Kategorie: Breitband , EU

1 Min. Lesezeit
ANGA Logo
ANGA Logo
ANGA Logo
ANGA Logo

Das Gesetzgebungsverfahren zum EU Gigabit Infrastructure Act (GIA) tritt in Kürze in die letzte Phase, den Trilog, ein. Dort diskutieren Parlament und Rat gemeinsam mit der Kommission über einen Kompromiss, den alle Institutionen mittragen können.

Die ANGA sieht große Chancen im GIA angelegt – aber leider auch einige Risiken, die es in den Beratungen im EU-Rat zu diskutieren und im anstehenden Trilogverfahren mit dem EU-Parlament zu adressieren gilt.