Positionen

ANGA Stellungnahme zur AVMD-Richtlinie 08. Juli 2016

Stellungnahme der ANGA zu dem Entwurf der Europäischen Kommission für eine Richtlinie zur Koordinierung bestimmter Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung audiovisueller Mediendienste im Hinblick auf sich verändernde Marktgegebenheiten vom 25. Mai 2016 – AVMD Richtlinie

Forderungen der ANGA zum TK-Review 2016 07. Juli 2016

Im Rahmen der Überarbeitung des europäischen TK-Rechtsrahmens (TK-Review) fordert die ANGA: Wettbewerb stärken – Investitionen fördern – Chancengleichheit sichern



ANGA-Stellungnahme zu dem Bericht der AG Plattformregulierung 23. Juni 2016

Stellungnahme der ANGA zu dem Bericht der AG Plattformregulierung der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz

Gemeinsame Stellungnahme zur Novelle des Filmförderungsgesetzes von ANGA, Bitkom und eco 22. Juni 2016

Gemeinsame Stellungnahme zum Regierungsentwurf des Filmförderungsgesetzes (FFG) von ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V., Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) und eco Verband der Internetwirtschaft e.V.



Joint Statement "New TV – Old law? Reforming the SatCab Directive" 26. April 2016

Joint Statement of ANGA, Bitkom and Cable Europe
Brussels, 26 April 2016



Stellungnahme zum Regierungsentwurf für ein DigiNetz-Gesetz 01. März 2016

Stellungnahme der ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. zu dem Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG-E)

Gemeinsames Positionspapier "Must be Found Regulation is Not an End in Itself" 22. Februar 2016

Diskussionbeitrag von ANGA, bitkom, Cable Europe, DIGITALEUROPE und ZVEI zur Weiterentwicklung des Regulierungsrahmens für digitale Medien (auf Englisch).


Stellungnahme zum Entwurf der BNetzA zu Vectoring II 02. Februar 2016

Stellungnahme der ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. zu dem Entwurf der Bundesnetzagentur im Verfahren BK 3g-15/004 (Einschränkung des Zugangs zur Teilnehmeranschlussleitung der Telekom – Vectoring im Nahbereich)

"Urheberrecht bremst neue Angebote aus" Artikel von ANGA-Geschäftsführer Dr. Peter Charissé in promedia 2/2016 01. Februar 2016

TV versus Amazon und Netflix: Ein Plädoyer für zeitversetztes Fernsehen

Klassisches, lineares Fernsehen wird auch in der online-dominierten Medienwelt erfolgreich bleiben. Im vergangenen Jahr gab es erneut kaum einen Medienkongress, auf dem dies nicht beteuert wurde. Und ja, die durchschnittliche tägliche Fernsehnutzungsdauer ist bislang trotz rasant wachsender Internetnutzung von einem Einbruch verschont geblieben. Doch diese Marktzahlen für das Gesamtpublikum sind nur die halbe Wahrheit: Bei den Jüngeren hat die Internetnutzung den Fernsehkonsum längst überholt und das Interesse an Video on Demand wächst beständig.

Unter folgendem Link können Sie den Artikel von Dr. Peter Charissé herunterladen.



Gemeinsames Positionspapier zur Plattformregulierung von ANGA, Bitkom und ZVEI 02. Dezember 2015

Diskussionbeitrag von ANGA, bitkom und ZVEI zur Weiterentwicklung der Plattformregulierung im Rahmen der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite   1 | 2 | 3 | 4

Suche


Suche

Tätigkeitsbericht 2015


ANGA TB 2015

30. Mai-1. Juni 2017 | Köln Zur Website